Interessierte Sportlerinnen zwischen 12 und 15 Jahren sind jederzeit beim Training willkommen. Bitte meldet euch vorher per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dort erfahrt ihr auch wo das Training stattfindet.
 

violets 160x160 t

Die Trainingszeiten für die Juniors sind

  • Montags 18.30 - 21.00 Uhr
  • Dienstags von 19.00 Uhr bis 21.15 Uhr
  • Donnerstags 18.30 - 20.30 Uhr

CAB Violets - Foto 12/2016

Cheerleading ist ein Teamsport. Die angebotenen Trainingszeiten sind für die Mitglieder der Meisterschaftsformationen verbindlich!
 

Trainerinnen

Sarah (Creative Headcoach) - 35 Jahre

Sarah - Foto 2016

Ich bin im Verein seit der Gründung 2007 als Trainer aktiv.
Ich war selbst ungefähr 18 Jahre aktiv und habe damals in Herne mit dem Cheerleading angefangen.
Es ist der tollste Teamsport der Welt lächelnd

Cheerleading ist sehr vielseitig und braucht unglaublich viele unterschiedliche Fähigkeiten. Ein große Herausforderung für jeden Sportler. Ich mag es besonders zu sehen wie sich die einzelnen Teammitglieder immer wieder verbessern, wie sie neue Skills lernen und sich im Laufe der Zeit durch unser Training entwickeln.
Der größte Erfolg und das schönste Erlebnis generell war die Fahrt zur Europameisterschaft nach Kroatien und der unerhoffte Sieg dort.


Lisa (Orga Head-Coach) - 29 Jahre

Lisa - Foto 2016Ich bin seit der Gründung bei CAB und seitdem schlägt mein Herz lila. Insgesamt habe ich meine Cheerleidenschaft rund 12 Jahre aktiv ausgeübt. Mittlerweile stehe ich vor statt auf der Matte. Angefangen zu Coachen habe ich bei den Peewees und durfte ganz tolle Momente mit unseren Lilies erleben. Bei den Juniors und die Seniors bin ich nun seit zwei Saisons jeweils im Trainerteam. Zu sehen wie die Mädels den Sport, den ich selbst so liebe, so ehrgeizig, passioniert und mit vollem Herzen betreiben macht mich immer wieder glücklich. In der Halle vergesse ich jeden Alltagsstress. Das Team zusammen und auch jede Sportlerin einzeln immer einen kleinen Schritt weiterzubringen ist das, was mich nach einem Training zufrieden nach Hause gehen lässt. Und wenn wir mindestens einmal zusammen laut gelacht haben. Denn neben allen Merkmalen eines Leistungssports macht dieser Sport vor allem eins: unglaublich viel Spaß! 


Svenja (Skill-Coach) - 23 Jahre

Svenja - Foto 2016

 Körperliche Anstrengung! Überwindung! Abwechslung! Spaß!

All dies beschreibt das Leben als Cheerleaderin. Ich selbst war 14 Jahre aktiv im Sport und bin seit der Gründung der Cheer Academy Bochum 2007 Teil des Vereins. Vorstand, Trainerinnen und Aktive bilden eine tolle Einheit. Sie trainieren fleißig und mit voller Freude an immer neuen Stunts, die vor allem viel Vertrauen untereinander voraussetzen. Genau dieser Zusammenhalt in der Gruppe und das Erleben gemeinsamer Erfolge machen für mich das Cheerleading aus. So blieb ich auch nach meiner aktiven Zeit im Verein und begleitete seitdem unsere Peewees bei ihren ersten Cheer-Erfahrungen. Zwei Jahre später habe ich den nächsten Schritt gemacht und bin Teil des Trainerinnenteams unserer CAB Violets geworden. Den größten Erfolg feierten wir bei der Europameisterschaft in Kroatien, Platz 1.


Jessi (Orga and Skill Coach) - 32 Jahre

Jessi - Foto 2016Mein Name ist Jessi und ich bin seit der Gründung des Vereins Mitglied bei der Cheer Academy Bochum. 2001 habe ich diesen wundervollen Sport das erste Mal im Rahmen einer Schul-AG kennenlernen dürfen. Ab dem ersten Tag hat mich der Sport voll in seinen Bann gezogen, sodass ich seit dem nicht mehr davon los gekommen bin. 13 lange Jahre stand ich aktiv auf der Matte und hatte dann 2014 meine letzte aktive Saison. Dem Verein bin ich aber weiterhin treu und unterstütze ihn seit einigen Jahren als Vorstandsmitglied. Seit 2015 unterstütze ich außerdem unsere Violets (Jugend) bei ihrem Training und durfte feststellen, dass es genauso viel Spaß machen kann vor, statt auf der Matte zu stehen. Der Vereinstrubel ist Teil meines Lebens und eine wundervolle Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte. Schließlich lernt man hier, dass man mit Fleiß, Ehrgeiz und Zusammenhalt ziemlich viel erreichen kann und die vielen gemeinsamen Stunden in der Halle schweißen einen sehr zusammen, sodass wir hier unsere kleine CAB-Family haben.