Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Bochum, 14.08.2015

CAB feiert erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte

Ende der Saison 2014/15 - Foto 08/2015Ein Cheerleader-Jahr geht von Sommer bis Sommer und heißt Saison, zu Englisch Season. Gingen im Sommer 2014 noch nur die Peewees und Juniors mit einem komplett formierten Team in die Vorbereitung zur Saison 2014/15, so hieß es am Ende der Saison doch, dass der Verein wieder in allen Altersklassen Erfolge einstreichen konnte. Dies wurde auf dem After-Season-Banquet gebührend gefeiert.

Lilax der Saison 2014/15 - Foto 08/2015Nach der Sommerpause 2014 bereiteten sich die Peewees CAB Lilies mit einem Groupstunt auf die German Cheer Masters in Lemgo und die Juniors als gesamtes Team auf die Spirit Challenge in Koblenz vor, während sich die Ältesten CAB Lilax zunächst auf die Suche nach neuen Mitgliedern machten.  Die Kleinen machten es vor, wie Erfolge erzielt werden: Mit und ganz viel Mut und Kraft gingen nur fünf der 5-10-Jährigen Purple Starlights auf die große Matte der German Cheer Masters und konnten als Groupstunt einen großartigen 2. Platz erreichen. Die Juniors legten als Team noch einen drauf und durch die Kreativität der Trainerinnen bei der Programmplanung entstand eine faszinierende Routine, die die Juniors bereits im Dezember zum ersten Mal fehlerfrei auf die Matte zauberten. 1. Platz bei der Spirit Challenge in einem Starterfeld von 11 Teams im Junior Allgirl Cheer Level 4. Der Verein war aus dem Häuschen!

Violets der Saison 2014/15 - Foto 08/2015Es folgten die offiziellen Meisterschaften und die Erfolgssträhne riss nicht ab: Die CAB Lilies wurden NRW-Vizemeister, ebenso der bereits zuvor erfolgreiche Peewee Groupstunt Purple Starlights. Die CAB Violets überzeugten erneut und wurden Landesmeister. Die Lokalpresse berichtete.

Gestärkt aus diesen Wettkämpfen wollten die Violets noch mehr, sie versuchten sich zum ersten Mal in der Kategorie Junior Allgirl Cheer Level 5 auf der ECC im Movie Park. Hier starteten neben den Violets noch 14 andere namhafte Teams aus ganz Europa und die Violets schafften die Top Ten: Platz 10!

Lilies der Saison 2014/15 - Foto 08/2015Jetzt standen die Deutschen Meisterschaften im Cheerleading an, zu denen sich erfreulicherweise sowohl die Peewees als auch die Juniors auf der Landesmeisterschaft qualifiziert hatten. Ausrichtungsort: Stuttgart. Das bedeutete eine lange Reise und der Vorstand wusste gleich, das wird für einen gemeinnützigen Verein, der sich nur über Mitgliedsbeiträge finanziert, schwer zu stemmen. Also wurde ein Spendenaufruf gestartet und die Resonanz war unfassbar. Die großzügigen Spender untersützten den Verein mit einer Gesamtsumme von 944,34 €, so dass die Eltern der Sportlerinnen lediglich die Unterkunft selber zahlen mussten!

Sowohl die Lilies als auch die Violets zeigten Nerven und hatten kleinere Unsicherheiten in ihren Routines auf nationalem Boden. Dennoch qualifizierten sich beide Teams zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte mit jeweils dem Bronze-Rang zur ECA Europameisterschaft in Zadar, Kroatien.

Jetzt hieß es erneut, Unterstützer für dieses große Anliegen zu finden, denn alleine der Bus in den Süden kostete den Verein 8.645,00 €. Dank weiterer großzügiger Spenden sowie Waffel- und Kuchenverkäufen, die von den Vereinsmitgliedern, insbesondere fleißigen Eltern organisiert wurden, konnte auch hier der Eigenanteil für die Aktiven in einem Rahmen gehalten werden, dass es letztendlich für jede einzelne unserer Cheerleaderinnen hieß: Auf geht’s nach Kroatien! Diese unvergessliche Reise für alle wurde mit einer Bronze-Medaille der CAB Lilies und dem Europameistertitel der CAB Violets getoppt.

  • Elektro-Wilm Ascherfeld GmbH
  • Kegelgruppe ehemaliger Cheerleader der Cheer Academy
  • Marcus Schleypen
  • Dittmar u. Stachowiak GmbH
  • Sarah Wagner
  • Willi Alex Westerhaus
  • Louisa Griehl
CAB Vorstand - Foto 08/2015
Erfolgreiche Peewees - Foto 08/2015
  • Stefan Kurjewski
  • Christian Frenzel
  • Familie Wischer
  • Dirk Alexander Schmidt
  • Susanne Kailuweit
  • Jennifer Sunnen
  • Helen Bader

Beim letzten Wettkampf der Saison, dem A40-Cup in der Heimatstadt der Cheer Academy, erzielten die Lilies einen tollen 2. Platz und der Peewee Groupstunt Purple Starlights einen 3. Platz. Die CAB Violets krönten ihre unglaubliche Saison mit einem erneuten 1. Platz. Auf ihrem ersten Wettkampf konnten die neu formierten Seniors CAB Lilax im Allgirl Cheer einen 1. Platz erkämpfen und auch der Senior Allgirl Groupstunt CAB Lilax Selection holte den größten Pokal in dieser Kategorie, Platz 1.

Lilie of the Year - Foto 08/2015Violet of the Year - Foto 08/2015Nach so viel harter Arbeit, anstrengendem Training und Reiseaufwand hieß es dann am 14. August 2015 einfach mal nur feiern für die Aktiven und Trainerinnen Cheer Academy. Carina Maltig, die seit Jahren erfolgreiche Peewee-Trainerin, verabschiedete auf dem Banquet schweren Herzens fünf ihrer Lilies zu den Juniors, wo sie von Sarah Wagner und ihren Co-Trainerinnen Lisa und Svenja herzlich empfangen wurden. Doch auch für die Juniors hieß es Abschied nehmen. Gleich sieben Mädels verstärken in der kommenden Saison die Seniors. Neben einem tollen Buffet, zu dem jeder etwas beigesteuert hatte, gab es ein Best-of-Video der Saison zu sehen, das die 2. Vorsitzende Lisa Wischer mit sehr viel Herz und Können zusammengeschnitten hatte. Jessi Brögeler, die erste Vorsitzende des Vereins hatte die ehrenvolle Aufgabe die Wahl der „Cheerleader of the Season“ in jeder Altersklasse zu verkünden. Hier freuten sich Milena (CAB Lilies), Nina (CAB Violets) und Leni (CAB Lilax) über einen schönen Pokal und eine Urkunde. Mit dem Tanzen des Holiday-Dances und einem CAB-Lieder-Spaß wurde der Abend abgerundet. Gleich am nächsten Samstag und Sonntag starteten dann alle drei Teams in ein Trainings-Camp, denn die neue Saison steht nun vor der Tür. Und wie sollte es passender sein, als dass auf das After-Season-Banquet sogleich das Season-Start-Camp folgt.